KI für Anfänger

Bilderkennung

Wie KI-Systeme lernen, die sie umgebende Welt zu „sehen“.

Bilderkennung ist die Technologie, die es KI ermöglicht, Objekte in der sie umgebenden Welt zu erkennen und zu kategorisieren.

Bilderkennungssysteme, die manchmal auch „Computervision“ genannt werden, können lernen, Einzelpersonen, bekannte Wahrzeichen oder sogar Haustiere zu erkennen, indem ihnen Referenzbilder gegeben werden. Die Systeme können dann bei alltäglichen Aufgaben helfen, etwa bei der Ordnung der Bilder auf einem Smartphone. So können sie zum Beispiel automatisch ein neues Album für die Urlaubsfotos nach einer Reise vorschlagen.

Jedes Bild ist wie ein Fingerabdruck.

KI-Systeme sind darauf trainiert, identifizierende Merkmale wie etwa Farben und Formen zu erfassen und Querverweise mit Tausenden anderen Bildern herzustellen, um sie genau zu erkennen und zu kennzeichnen.

Die gleiche Technologie, die Wahrzeichen erkennen und Urlaubsfotos gruppieren kann, wird auch für andere, manchmal tiefer greifende Zwecke eingesetzt – etwa für die Übersetzung von Warnschildern in fremden Sprachen oder den Schutz von Kindern vor expliziten Inhalten im Internet.